Login
hier

Die eigene Mobilität ist für die meisten von uns das höchste Gut. Nur wer fit und mobil ist kann aktiv und ohne Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Doch im Alter lassen Sehschärfe und Hörvermögen nach. Auch die Reaktionszeiten werden länger und die Konzentrationsfähigkeit nimmt ab.

Wir testen ihre ganz persönliche Fitness im Auto. Unkonventionell, unterhaltsam, und vor allem - absolut inkognito...

Bleiben Sie länger fit und mobil...

Sicher fühlen Sie sich noch fit und mobil für den alltäglichen Stress im Straßenverkehr.
Sie beherrschen ihr Fahrzeug problemlos und sicher und auch längere Fahrstrecken sind für Sie kein Problem...

Aber wie gut sind ihre Augen, Ohren und vor allem das Reaktionsvermögen wirklich?

5 kurze Fragen zur Fitness im Auto:

Gut Geht so Schlecht
1 Wie gut sind ihre Augen? Können Sie auch bei schlechten Witterungsverhältnissen oder bei Dunkelheit mit Gegenlicht noch gut sehen?
2 Wie gut ist Ihre Wahrnehmung? Hören Sie die Alarmsignale anderer Verkehrsteilnehmer noch deutlich und können Sie die Geschwindigkeit anderer Autos richtig einzuschätzen?
3 Ist Ihr Reaktionsvermögen noch in Schuss? Reagieren Sie auch in kritischen Situationen, wie dem plötzlichen auf die Straßelaufen eines Tieres, noch schnell und zuverlässig?
4 Wie sicher beherrschen Sie ihr Auto? Hatten Sie schon einmal das Gefühl, kurzzeitig die Kontrolle über Ihr Fahrzeug zu verlieren oder sind Sie vermehrt unsicher und müde?
5 Kennen Sie noch die Verkehrszeichen und Regeln? Sind sie unsicher, wenn Sie auf eine Hauptverkehrsstraße ohne Ampelregelung abbiegen müssen?

Vertauen ist gut...

Sie kennen das Sprichwort „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!” Natürlich können und wollen wir Ihnen als verantwortunsbewußten Verkehrsteilnehmer nicht vorschreiben, ob sie sich einem solchen Fitnesstest unterziehen, oder nicht. Aber wenn Sie auch nur eine der oben aufgeführten Fragen nicht mit „Gut” beantwortet haben, sollten sie einmal darüber nachdenken, ob sich ein gründlicher Check ihres aktuellen „Status Quo” nicht lohnt. Für Sie und möglicherweise auch für ihr Umfeld.

Wir schulen bei unseren mobilcheck 60plus mit einem Maximum an Spaß, Abwechslung und Information. Unsere 3,5- und 4,5 tägigen Seminare finden exklusiv in 4-Sterne Hotels, inklusive Vollpension und Wohlfühlgarantie statt. Die Teilnehmer erleben hier auf gesellige und entspannte Art die einzelnen Tests und Seminare und können im Anschluss bei einem unserer zahlreichen Freizeitangebote ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen.

Mit dem mobilcheck 60plus können jung gebliebene Autofahrer erstmalig ihre Verkehrstauglichkeit testen. Seriös, sicher und vor allem inkognito. Die ermittelten, persönlichen Ergebnisse sind ausschließlich für den jeweiligen Teilnehmer einsehbar.

Der mobilcheck 60plus umfasst:

  • verkehrsmedizinische Untersuchungen
  • individuelle Gesundheitstests
  • praktische Fahrtests
  • auf Wunsch Übungen am Fahrsimulator und individuelle Sicherheitstrainings

Dabei stehen den Teilnehmern erfahrene Fahrlehrer, Verkehrspsychologen, Mediziner und Therapeuten zur Seite.

Der mobilcheck 60plus

Im Rahmen unserer mehrtägigen Seminare werden, neben allgemeinen medizinischen Gesundheits- und Konstitutionstests, auch informative Seminare zur Verkehrssicherheit angeboten. Ziel ist es, auf der Grundlage einer sorgfältigen Analyse eine objektive Einschätzung über ihre Fahrsicherheit, die kognitive Leistungsfähigkeit und eventuell bestehende Defizite zu erhalten.

Bei körperlichen Einschränkungen kann eine Beratung durch den Arzt Wege und Gegenmaßnahmen aufzeigen, die Ihnen helfen, eine sichere Verkehrsteilnahme zu bewahren.

Der mobilcheck 60plus umfasst folgende Leistungen:

  • Unterbringung in einem exklusiven Sternehotel
  • Vollverpflegung während der gesamten Seminardauer
  • Individuelle medizinische Gesundheits- und Konstitutionstests:
    • Sehtest
    • Hörtest
    • Reaktionstest
    • allgemeiner Gesundheitscheck
  • 1 Fahrstunde mit einem persönlichem Fahrlehrer auf einem exklusiven BMW-Fahrzeug ihrer Wahl
  • 1 individuelle Übungsstunde am modernen Fahrsimulator
  • Attraktive Rahmenprogramme (z.B. Städtereisen, Wellness, Sport, etc.)
  • Anreise in hochmodernen Reisebussen (wahlweise auch im privaten Pkw)
  • persönliches Zertifikat

Der mobilcheck 60plus wird als mehrtägiges Blockseminar in zwei Preiskategorien angeboten.

MC_1

Dauer:
3,5 Tage, wöchentlich von Montag - Donnerstag
Ort:
Bildungszentrum
Preis:
699,- € (all inklusive)

MC_2

Dauer:
4,5 Tage, wöchentlich von Donnerstag - Montag
Ort:
Bildungszentrum
Preis:
799,- € (all inklusive)

Laden Sie sich hier das detailierte Programm als PDF auf ihren Rechner.

Warum dieser Test?

Die Menschen in unserer Gesellschaft werden zunehmend älter, sind dabei im Schnitt aber deutlich vitaler und unternehmungslustiger als noch vor wenigen Jahren. Tendenz steigend. Diese Vitaltät und das damit verbundene Gefühl der Beweglichkeit soll uns möglichst auch bis ins hohe Alter erhalten bleiben. Ein Auto bedeutet Mobilität und Unabhängigkeit. Es bringt uns überall hin und lässt uns am sozialen Leben teilnehmen.

Mit zunehmendem Verkehr auf den Straßen wachsen die Anforderungen an die Fahrerin und den Fahrer. Gut sehen, gut hören, konzentriert wahrnehmen, schnell reagieren – nur mit diesen Fähigkeiten ist ein sicheres Fahren möglich. Doch im Alter lässt die Sehschärfe genauso nach wie das Hörvermögen. Reaktionszeiten werden länger und die Konzentrationsfähigkeit nimmt ab. Das schafft Unsicherheit. Auch Erkrankungen oder jahrelang fehlende Fahrpraxis trüben die Freude, sich hinter das Lenkrad zu setzen...

Vielleicht haben Sie sich selbst schon mal in der einen oder anderen Situation gefragt: „Bin ich wirklich noch uneingeschränkt in der Lage, mein Auto sicher zu führen...?” Der mobilcheck 60plus richtet sich an kritische und verantwortungsbewusste Verkehrsteilnehmer, die sicher sein wollen, ob sie dem täglichen Verkehrsstress noch zu 100 Prozent gewachsen sind.

In vielen EU-Ländern sind diese Tests längst Pflicht: In den Niederlanden etwa müssen Senioren alle fünf Jahre zum Gesundheitscheck, in der Schweiz, in England und in Schweden alle zwei Jahre. In Spanien müssen schon 45-Jährige das erste Mal zum Seh- und Hörtest. Bei uns sind diese „Tauglichkeitstests” noch freiwillig. Aber auch hierzulande wird bereits fleissig geprüft, wann und wie die Tests praktisch umgesetzt werden können.

Das Thema polarisiert. Immer öfter fordern Politiker und auch zahlreiche Mediziner eine regelmäßige und einheitliche Überprüfung der Fahrtüchtikeit von Verkehrsteilnehmern von über 60 Jahren. „Entscheidend für die Fahrtüchtigkeit ist nicht das Alter, sondern der Gesundheitszustand“, äußerte sich 2012 der Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer zum Thema Führerschein-Check für Senioren. Stephan Kühn, der verkehrspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, geht einen Schritt weiter: er forderte in der Zeitschrift "AutoBild", den Gesundheits-Check schon jetzt vorzuschreiben, wenn der Führerschein älter als 15 Jahre ist: "Die eigene Fahrtauglichkeit falsch einzuschätzen ist keine Altersfrage."

Laut Angaben des Statistischem Bundesamtes gab es Anfang 2011 insgesamt gut 9,5 Millionen Führerscheinbesitzer in einem Alter von über 65 Jahre. Davon waren lediglich 11 Prozent an einem Unfall beteiligt. Waren diese jedoch beteiligt, so kam es oft zu besonders schwerwiegenden Unfälle mit Personenschäden und sie waren in zwei von drei Fällen der Hauptverursacher. Gründe hierfür sind häufig körperliche Defizite, die den Fahrzeughaltern oftmals nicht bewusst sind. "Die betroffenen Senioren merken oft gar nicht, dass sie nicht mehr so fit sind wie früher, und überschätzen dann schnell ihre Fahrkünste", erklärt der WDR in seinem Programm "Servicezeit".

Der Berufsverband der deutschen Augenärzte schätzt, dass jährlich allein 300.000 Unfälle auf schlechtes Sehvermögen zurückgehen. Hierunter fallen die eingeschränkte Sehschärfe, mangelndes Sehen bei Dämmerung und im Dunkeln, ein reduziertes Gesichtsfeld sowie ein fehlerhaftes dreidimensionales Sehen.

Der apokey

apokey

Als Teilnehmer eines mobilcheck 60plus Seminars erhalten Sie zudem bei ihrer Anmeldung ein Geschenk Ihres Apothekers, den apokey. Ein 16 GB USB-Datenspeicher zur sicheren Ablage von privaten und gesundheitlichen Informationen.

Der Schlüssel zur Ihrer Apotheke

Der apokey ist ein völlig neuer, vollautomatischer Schlüsselbund in Form einer exklusiven kleinen Box, in der bis zu sechs Schlüssel aufbewahrt und auf Knopfdruck einzeln ausgefahren werden können. Dabei hat der apokey nur die Größe eines modernen Autoschlüssels und wiegt weniger als ein Smartphone. So haben Sie Türschlüssel und Gesundheitsdaten immer bei sich - für alle Fälle...

Das Gerät bekommen sie exklusiv nur über ihren Apotheker und es wird in einem ansprechenden weißem Chassis mit dem Aufruck des Apothekenlogos angeboten.

apokey

Detaillierte Informationen zur Funktionsweise des apokey finden Sie unter: www.leo-smartkey.de

Unsere Seminare

Seminare

Der mobilcheck 60plus bietet ihnen die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Seminare zu besuchen. Unser Seminar MC_1 geht über 3,5 Tage und beinhaltet neben den obligatorischen geundheitlichen Tests und Untersuchungen auch 7 informative und unterhaltsame Unterrichtsblöcke mit diversen Inhalten.

Veranstaltungsort: Bildungszentrum
Dauer: Donnerstag - Montag (4,5 Tage)
Preis: 799,- € (all inklusive)

Bitte klicken Sie auf die grünen Veranstaltungen für detaillierte Informationen:

Seminar MC_2

Donnerstag:
12:00 Abfahrt: Bad Salzuflen
16:00 – 16:15 Pause: Hämelerwald (Lunchpaket / Getränke)
18:30 Ankunft: Hotel
19:30 – 20:00 Treffen: Foyer (Sektempfang)
20:00 – 21:30 Pause: Abendessen
21:30 – offen Edutainment: gemütliche Einstimmung auf das Seminar
Freitag:
07:00 – 09:00 Frühstück: Teilnehmer
09:00 – 10:45 Seminar: Einleitung, Sehtest
10:45 – 11:00 Pause: Kaffee / Gebäck
11:00 – 12:30 Seminar: Gesundheits-Check, Hörtest
12:30 – 14:00 Pause: Mittagessen
14:00 – 16:00 Seminar: Mobil-Check / Modul 1
16:00 – 16:15 Pause: Kaffee / Kuchen
16:15 – 18:30 Seminar: Mobil-Check / Vortrag Apotheker
20:00 – 21:30 Pause: Abendessen
21:30 – offen Frei Sauna / Sport / Wellness
Samstag
07:00 – 09:00 Frühstück: Teilnehmer
09:00 – 10:45 Seminar: Mobil-Check / Reaktionstests
10:45 – 11:00 Pause: Kaffee / Gepäck
11:00 – 12:30 Seminar: Mobil-Check / Modul 1
12:30 – 14:00 Pause: Mittagessen
14:00 – 16:00 Seminar: Mobil-Check / Modul 2
16:00 – 16:30 Pause: Kaffee / Kuchen
17:00 Edutainment: Berlin / Wellness / Spiele / Wandern
Sonntag
08:00 – 10:00 Frühstück: Teilnehmer
10:00 – 12:00 Seminar: Mobil-Check / Modul 2
12:00 – 13:30 Pause: Mittagessen
13:30 – 19:00 Fahrstunde: praktische Fahrübungen mit Fahrlehrer
oder Freizeit: Segway / Besichtigungen / Wandern / Wellness
20:00 – 21:30 Pause: Abendessen
21:00 – offen Frei: Jeder wie er möchte
Montag
07:00 – 09:00 Frühstück: Teilnehmer
09:00 – 09:30 Zimmer: räumen und Gepäck verladen
09:30 – 12:00 Seminar: Ergebnisse und Ratschläge
12:00 – 12:30 Abschluss: Manöverkritik
12:30 - 14:00 Pause: Mittagessen
14:00 – 16:00 Abfahrt: Hotel

Anmeldung

Hat Ihnen unser neues Konzept von Information, Erfahrung und Gesundheit in Verbindung mit abwechslungsreicherUnterhaltung, Entspannung und Wellness gefallen? Dann melden Sie sich am besten gleich zu einem unserer Seminare an, oder kontaktieren sie ihren mobilcheck 60plus-Apotheker in ihrer Nähe. Er berät sie gerne. Eine Auflistung sämtlicher angeschlossenen Apotheken finden sie hier: mobilcheck 60 plus Apotheken.

Welches Seminar möchten Sie belegen?

MC_1
(3,5 Tage)
699,- Euro all inklusive
MC_2
4,5 Tage
799,- Euro all inklusive

Haben Sie ein besonderes Interesse an folgenden Angeboten:

Reaktionsvermögen
Sehtest / Hörtest
praktische Fahrtests und Fahrkomfort
Theoretische Tests und Beratung
Geselligkeit und Entspannung

Ihre Anschrift:

Vorname, Name
Straße
PLZ | Wohnort

Sämtliche Angebote der apollona Akademie sind unverbindlich. Die Mindest-Teilnehmerzahl der jeweiligen Seminare ist auf 20 Personen festgelegt. Sollte diese Zahl unterschritten werden, behält sich der Veranstalter vor, den Lehrgang abzusagen und einen Folgetermin anzubieten.